Kryokonservierung

  • Einfrieren von Sperma oder Eizellen
    Wenn bei einem Mann Hodenkrebs oder bei einer Frau Ovarialkarzinom diagnostiziert wird und ein Kinderwunsch besteht, können vor Therapiebeginn z.B. Spermien oder Eizellen entnommen und werden, um diese in flüssigem Stickstoff tiefgefroren zu konservieren (Kryos=Kälte). So ist die Möglichkeit gegeben, nach Therapieende eine künstliche Befruchtung vornehmen zu lassen.

    1.242 mal gelesen