Tracer

  • Radioaktive Substanzen, die an eine Substanz gebunden werden, die der Körper in den Stoffwechsel einbaut. Die Gesamtsubstanz nennt man "Radiopharmakon". Tracer werden bei PET und Szintigrafie verwendet.
    Bei der PET und der Szintigrafie werden keine Kontrastmittel eingesetzt, sondern von sich aus radioaktive Substanzen, die man Tracer nennt. Diese wiederum werden an eine Substanz gebunden, die der Körper in den Stoffwechsel einbaut. Im Falle der Skelett-Szintigrafie ist das i. A. Technetium, das an ein Bisphosphonat gebunden wird und das der Knochen so zunächst außen anlagert, dann aber auch in die Knochensubstanz einbaut. Bei der PET handelt es sich meist um radioaktives Fluor, das an Zucker gebunden wird - weswegen die PET bei Diabetes-Patienten kritisch oder unbrauchbar werden kann.

    685 mal gelesen