EBUS

  • Endobronchialer Ultraschall
    Der Endobronchialer Ultraschall ist eine Untersuchungsmethode bestehend aus Sonographie und Bronchoskopie. Durch den Ultraschall können die Nachbarstrukturen der Bronchien dargestellt werden. Gleichzeitig können aus den Lymphknoten durch eine Feinnadelpunktion gezielt Gewebeproben entnommen werden, um sie anschließend histologisch zu untersuchen.

    375 mal gelesen