Zervix

  • Gebärmutterhals
    Der Gebärmutterhals (auch als Zervix oder Cervix bezeichnet, lateinisch cervix uteri) ist der untere, dünnere Teil der Gebärmutter. Er nimmt etwa ein Drittel der gesamten Gebärmutter ein. Als Gebärmuttermund (portio vaginalis) wird der Teil des Gebärmutterhalses bezeichnet, der in den oberen Abschnitt der Scheide hineinragt.

    616 mal gelesen