• Epidermal Growth Factor Receptor (epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor), ein Eiweiß (= Protein), zu dem ein Gen existiert, das den Bauplan dafür liefert.

    Bei einer Veränderung (Mutation) dieses Gens wird der Rezeptor (Empfänger, ein Eiweiß) für den Wachtumsfaktor viel zu oft hergestellt, man sagt, er ist "überexprimiert". Dadurch teilen sich Zellen viel zu oft und sie werden quasi unsterblich - Krebs entsteht. In Bezug auf das Gen sagt man, die EGFR-Mutation sei aktiviert, kurz auch "EGFR positiv".


    Ein Artikel hierzu: http://www.aerzteblatt.de/arch…-auf-EGFR-Mutation-testen